Hausbesuche nach der Geburt

Schwangerschaftsbegleitung und Wochenbettbegleitung

Hebammenleistungen werden von der Krankenkasse bezahlt.

In der Schwangerschaft komme ich zu Ihnen und wir besprechen Ihre individuellen Fragen und so nötig und möglich helfe ich Ihnen bei Beschwerden in der Schwangerschaft. Wir sprechen über das Stillen und die erste Zeit mit Ihrem Neugeborenen und darüber, an welchen Anzeichen Sie erkennen, dass Sie in die Klinik zur Geburt gehen.

Nach der Entlassung aus der Klinik komme ich in den ersten 4 – 6 Wochen zu Ihnen nachhause, weitere Besuche bis zur 12. Wochen sind möglich.

Ziel meiner Arbeit ist es, Sie in Ihrer Intuition und Zuversicht zu stärken und Ihnen im Umgang mit dem Baby Selbstsicherheit zu vermitteln.

Ich freue mich, wenn Sie die Flitterwochen mit Ihrem Neugeborenen so entspannt wie möglich geniessen können.

Inhalt der Besuche sind unter anderem:

  • Informationen und die Klärung von Fragen unter einem salutogenetischen Blickwinkel
  • Untersuchungen des Bauches und der Brust
  • Anleitung zur Rückbildungsförderung und Selbstbehandlung bei Brustproblemen
  • Wiegen des Neugeborenen
  • Nabelpflege und Anleitung zur Nabelpflege
  • Anleitung zur Säuglingspflege, Handling und Bauchmassage
  • Das erste Bad
  • Stillanleitung und -begleitung, Üben verschiedener Stillpositionen
  • Beikosternährung
  • Entlastungsmöglichkeiten
  • Beobachtung des Neugeborenenikterus
  • und ggf. Empfehlung zu Arztbesuchen bei Besonderheiten bei Mutter und Kind

Ich habe freie Plätze für Familien mit ET im:

ab Januar 2021